if5a0790-mediumHier möchte ich Ihnen das breite Spektrum meiner Leistungen in Diagnostik und Therapie in der HNO-Heilkunde nahebringen. Die Diagnostikmethoden wurden in den letzten Jahren durch vielerlei neue Geräte auf den aktuellen Stand der Medizin gebracht. Somit sind auch Untersuchungen und Behandlungen auf einem Niveau deutlich über der Basisversorgung möglich. Dies ist wichtig, um eine optimale Diagnostik und eine erfolgreiche Heilung von Beschwerden zu erreichen.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch gerne zur Verfügung.

Dr. Reußner hat bei der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. die Ausbildung zum A-Diplom absolviert und die Zusatzbezeichnung “Akupunktur” bei der Landesärztekammer Hessen erworben.

Unser Untersuchungsspektrum umfasst neben der HNO-Basisdiagnostik auch neueste Untersuchungsmethoden der Neurootologie, der Allergologie und Ultraschalldiagnostik.

Ohr / Audiologie

Subjektive Hörtests für Kinder und Erwachsene
Tonaudiometrie, Sprachaudiometrie, Überschwellige Audiometrie (Fowler-, Lüscher-, SiSi-Test), Langenbecktest, Tinnitusbestimmung, Unbehaglichkeitsschwelle,

Objektive Hörtests für Kinder und Erwachsene
Tympanometrie, Mittelohrreflexbestimmung (Stapediusreflex), Otoakustische Emissionen (TPOAE), BERA Hirnstammaudiometrie zur Abklärung von retrocochleären  und cochleären Krankheiten

Spezielle Höruntersuchungen
Diagnose zentrale auditiver Verarbeitungsstörungen, Tinnitusanalyse, Hörgeräteversorgung, Tauchtauglichkeit, Abklärung berufsbedingter Gehörschädigungen, Abklärung von Erkrankungen des äußeren Ohres, des Mittel- und Innenohres, Tumordiagnostik Neugeborenen sowie Kinderscreening zur Früherkennung von kindlichen Hörstörungen mittels otoakustischer Emissionen (OAE)

Neurootologie

Abklärung von Gleichgewichtsstörungen mittels: Spontannystagmen, Provokationsnystagmen,  Zervikogene Schwindelabklärung (Schwindel der durch die Halswirbelsäule oder die Halsgefäße ausgelöst wird), Thermische Vestibulometrie, Abklärung von belastungsinduzierten Schwindel, Abklärung von kreislaufbedingten Schwindel (z.B. orthostatischer, vasomotorischer, Migräne induzierter Schwindel), Untersuchungen zur Abklärung eines Lagerungs- und Lageschwindels mit ggf. Therapie mit Befreiungsmanöver nach Semont oder Epley

Nasen-Nebenhöhlen
Diagnostik von Erkrankungen z.B.: Entzündungen, Frakturen, Fisteln, Neubildungen (wie Polypen und Tumore), Missbildungen ? Endoskopie ? Ultraschalluntersuchungen in A-Mode und B-Mode ? Rhinomanometrie ? Geruchsprüfungen ? Rhinoliquorrhoe Abklärung ? Allergietestungen ? Vorsorge und Abklärung berufsbedingter Erkrankungen

Mund und Rachen
Diagnostik von Entzündungen, Missbildungen, Tumoren und trophischen Störungen der Zunge und der Mundschleimhaut, Geschmacksprüfungen, Vorsorgeuntersuchung für Mundkrebs bei z.B. Rauchern mit Autofluoresenzuntersuchung

Kehlkopf
Abklärung von Entzündungen, Missbildungen, Tumoren und Lähmungen mittels Endoskopie, Diagnostik von Stimmstörungen mittels Endoskopie, Vorsorgeuntersuchung bei krebsgefährdeten Patienten

Gesicht, Hals und Speicheldrüsen
Abklärung von Schmerzen im Kopf-, Hals- und Nackenbereich, Diagnostik von Gesichtsnervenlähmungen, Abklärung von Tumoren, Schwellungen mittels Ultraschalluntersuchung und ggf. Gewebeprobeentnahme, Abklärung von Speicheldrüsenerkrankungen

Schnarchen
Abklärung des Schnarchens nach BUB-Richtlinien durch ambulante erweiterte Polygraphie mit Datenaufzeichnung

Ultraschalluntersuchungen
Nebenhöhlen in A- und B-Mode, der Halsweichteile und der Gesichtsweichteile

Allergietest
Prick -Test, IgE-Bestimmung (Bluttest), Nasale Provokationstestung mit Objektivierung durch Rhinomanometrie

Wir führen unsere ambulanten Operationen in den Praxisräumen oder bei größeren Eingriffen in  den Räumen der Hochtaunusklinik, Standort Usingen durch.
Das Operationsspektrum umfasst u.A. folgende ambulante Eingriffe:

  • Polypenentfernung bei Kindern (Adenotomie)
  • Trommelfellschnitt und Röhrcheneinlage (Parazentese  und Paukendrainage) – auch mit schonender LASER-Technik
  • Tonsillotomie mit LASER-Chirurgie
  • Nasenmuschelreduktion (Conchaplastik) (LASER oder Celon-Technik)
  • Gaumensegelplastiken bei Schnarchern mit Radiofrequenzchirurgie
  • Pillar-Implantation Gaumen
  • Mandel-Thermotherapie mit Celon RFITT
  • LASER-Operationen im Kopf/Hals Bereich
  • kleine Eingriffe an der Haut und Schleimhaut
  • kleine Nebenhöhleneingriffen

OP oder nicht – das ist die wichtige Frage!

Schnarchen ist ein sehr häufiges Beschwerdebild dass nicht nur unangenehm ist, sondern in bestimmten Varianten auch gefährlich sein kann. Alarmzeichen, die meistens die Bettpartner früher als der Patient selber bemerken, ist dabei das Aussetzen der Atmung mit anschließendem starkem Schnarchen. Auch eine vermehrte Tagesmüdigkeit kann ein Zeichen davon sein. Das können Hinweise eines sogenannten Schlafapnoesyndoms sein, welches auf jeden Fall rechtzeitig erkannt und behandelt werden sollte.

Wir haben zusätzlich zur HNO-Basisdiagnostik  die Qualifikation eine Schlafapnoe-Untersuchung (erweiterte Polygraphie nach BUB-Richtlinien) durchzuführen. Dies ist wichtig um den richtigen Behandlungsweg für das Schnarchen zu finden.

Jede Entscheidung zu einer Therapie kann erst nach eingehender Diagnostik sorgfältig abgewogen werden. Es gibt viele Möglichkeiten – Die Richtige zu finden ist sehr wichtig.  Dabei halten wir uns in unserer Praxis an aktuellen AWMF-Leitlinien und BUB-Kriterien (letzte Novellierung November 2009) um eine optimale Behandlungsqualität zu erreichen.Bei entsprechende Ergebnis kann in der Praxis die operative Behandlung (Nase oder Gaumen), LENZ-Gerät oder auch eine Bißschienanpassung erfolgen.

Bitte wenden sich sich für Einzelheiten bei Ihrem nächsten Besuch vertrauensvoll an mich.

Wichtiger Hinweis
Teilweise sind medizinisch sinnvolle Untersuchungen und Therapien, die über die Basisleistungen hinaus gehen, nicht über gesetzliche Krankenkassen abzurechnen. Bei Wunsch des Patienten können wir diese jedoch als Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL)  nach der ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ/Privatleistung) erbringen. Sprechen Sie uns an!

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Nachfolgend finden Sie die einzelnen Behandlungen im Detail aufgeführt. Klicken Sie bitte auf „Weiterlesen“, um detaillierte Informationen zu erhalten.